Seite wählen
Du befindest Dich hier: Startseite / Bulgarien – Treffpunkt verschiedener Kulturen

Bulgarien – Treffpunkt verschiedener Kulturen

(English version below)

Demokratie im Zwiespalt

Termin: 08.07. – 15.07.2022 in Albena, Bulgarien

Bulgarien ist einer der ältesten Staaten Europas, der seinen Namen und ein Teil der  Grenzen über 13 Jahrhunderte behalten hat. Auf dem Territorium Bulgariens lebten viele Völker, die heute nicht mehr existieren, aber Bestandteil der bulgarischen Geschichte sind. Thraker, Römer, Altgriechen, Slawen, Ostgoten, Turken (nicht mit den Türken zu verwechseln), Protobulgaren, Hunnen, Kumans, Pecheneg, Türken  und andere Völker sind durch Bulgarien gezogen und haben ihre Spuren hinterlassen.

Das spiegelt sich auch in allen Bereichen der Kultur: Thrakische Grabmäler, Römische Amphitheater, frühchristliche Basiliken, Reste der Schlösser und Burgen der Protobulgaren, christliche, muslimische und jüdische Gotteshäuser veranschaulichen das historische Bild Bulgariens. Heute könnte man sagen „Europa fängt hier an“… oder „endet“…

Worauf gründet sich der Anspruch zu Europa zu gehören? Welche historischen, kulturellen, wirtschaftlichen und zivilisatorischen Verbindungslinien lassen sich ziehen? In wie weit ist das Motto der EU „In Vielfalt geeint“ gültig hier, und überhaupt auf dem Balkan, und worauf liegt die Betonung hier auf „Vielfalt“ oder auf „geeint“? Welche Werte finden heute den wichtigsten Platz und wie werden diese Werte den jungen Menschen vermittelt – „europäisch“ oder „euphorisch“ und welcher Inhalt steckt dahinter?

Wieso scheint hier die Demokratie im Zwiespalt zu sein?
Wir laden Sie ein, gemeinsam aktuelle Antworten auf neuzeitliche Probleme zu suchen. Wir laden Sie ein, um gemeinsam über die neuen Gegebenheiten nachzudenken und neue Wege um ihre Bestätigung zu finden.

Termin: 08.07. – 15.07.2022 in Albena

Die Tagung findet in den ersten 2 Tagen im Zusammenhang mit dem Deutschlehrerverband (Kooperationspartner) statt. In Albena an der Gold Küste ist deren landesweite Konferenz. Deutschlehrer aus ganz Bulgarien werden da sein. Am 10. Juli geht es dann mit der Tagungseröffnung weiter.

Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch

Preise:
Anreise: 08.07.2022 – Abreise 15.07.22
Übernachtung und Frühstück +Abendessen:
Einzelzimmer: ca. 450 Euro – € 465,00
Doppelzimmer: ca. 2 x 340 Euro – €  355,00
(7 Üb+Ausflug nach Baltschik und Kaliakra)

Anreise:  10.7.22 –  Abreise: 15.7.22
Übernachtung und Frühstück +Abendessen:
EZ : ca.   € 370,00   – 385,00
DZ.  2x  ca. €  245,00   – ca. 260,00
(5 Üb+Ausflug nach Baltschik und Kaliakra)

Das Hotel in Albena heißt “Laguna Garden”
Wer in Varna/Flughafen ankommt/abfliegt wird abgeholt/hingebracht. Es sind ca. 35km.

Kontakt:

Isolde Hartung
E-Mail: isoldehartung@gmx.de

Violetta Getcheva
E-Mail: violimge@abv.bg
Mobil: 00359 886 917 009

Programm und Anmeldung: ISA_2022_Programm_Albena

 

English version

Bulgaria – meeting point оf different cultures.

Democracy in turmoil

Bulgaria is one of the oldest countries in Europe, having kept its name and part of its borders for 13 centuries. Many peoples lived on the territory of Bulgaria that no longer exist today, but are part of Bulgarian history. Thracians, Romans, Ancient Greeks, Slavs, Ostrogoths, Turks (not to be confused with Turks), Proto-Bulgarians, Huns, Kumans, Pechenegs, Turks and other peoples have passed through Bulgaria and left their mark.

This is also reflected in all areas of culture: Thracian tombs, Roman amphitheaters, early Christian basilicas, remains of palaces and castles of the Proto-Bulgarians, Christian, Muslim and Jewish places of worship illustrate the historical picture of Bulgaria. Today one could say „Europe begins here“… or „ends“…

What is the claim to belong to Europe based on? Which historical, cultural, economic and civilizational connecting lines can be drawn? To what extent is the EU motto ‚United in Diversity‘ valid here, and in the Balkans in general, and what is the emphasis here on ‚diversity‘ or ‚united‘? Which values ​​are most important today and how are these values ​​communicated to young people – „European“ or „euphoric“ and what is the content behind them?

Why does democracy seem to be in conflict here?
We invite you to look for up-to-date answers to modern problems together. We invite you to reflect together on the new realities and find new ways to validate them.

Termin: 08.07. – 15.07.2022 in Albena

The conference takes place in the first 2 days in connection with the German teachers‘ association (cooperation partner). In Albena on the Gold Coast is the national conference. German teachers from all over Bulgaria will be there. The opening of the conference will then continue on July 10th.

Working languages: German and English

Price: bed and breakfast + dinner: Single room: 450 euros

The hotel in Albena is called “Laguna Garden”
Whoever arrives/departs in Varna/airport will be picked up/dropped off. It’s about 35km.

Kontaktperson:

Isolde Hartung
E-Mail: isoldehartung@gmx.de

Violetta Getcheva
E-Mail: violimge@abv.bg
Mobil: 00359 886 917 009

Program and registration: ISA_2022_Programm_Albena