Du befindest Dich hier: Startseite / Der Harz – Nationalpark, Weltkulturerbe, Landflucht – Neuer Termin: 14.-18.06.2021

Der Harz – Nationalpark, Weltkulturerbe, Landflucht

Bildungsurlaub

Dieser Bildungsurlaub will die Besonderheiten der Region Harz erlebbar machen. Daher wollen wir seine Geschichte und Traditionen, sein ökologisches und kulturelles Erbe wie auch die wirtschaftlichen und sozialen Lebensbindungen und Veränderungen der Region erkunden. Aktuelle politische und deutschlandweit relevante Themen, ob Nachhaltigkeit, der demographischer Wandel oder Landflucht, wollen wir am Beispiel des Harzes erarbeiten und diskutieren.

Um den Harz erlebbar zu machen, sind Seminarexkursionen in seine Natur- und Kulturlandschaft unumgänglich. So möchte dieses politische Bildungsseminar auch natur- und wanderfreudige Menschen ansprechen. Denn ein Ziel des Seminars ist u.a. der Erwerb der „Wandernadel in Bronze“. Die Teilnehmer*innen sollten daher willig und körperlich in der Lage sein, Wanderungen von 10 bis 15 Kilometer am Tag (inkl. Pausen) zu bewältigen.

Dies wird der erste Bildungsurlaub in diesem Jahr sein. Da es sich um ein Outdoor-Angebot handelt, wird dieser mit großer Sicherheit stattfinden. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Achtung: Terminänderung!

Beginn: 14. Juni 2021
Ende: 18. Juni 2021

Zielgruppe: Erwachsene, Arbeitnehmer*innen, Natur- und Politikinteressierte

Tagungssprache: Deutsch

Tagungsleitung: Jonathan Utsch, Sonnenberg; Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz

Download: Programm folgt

Tagungsbeitrag:
Unterkunft im Einzelzimmer (Preis auf Anfrage)
Unterkunft im Doppelzimmer pro Person (Preis auf Anfrage)
Studierende (Preis auf Anfrage)
Incl. Vollverpflegung und Tagungsprogramm.

Tagungsnummer: 16656

Partner

 

Anmeldung und weitere Informationen
Telefon: +49(0)5582-944-0
E-Mail: rezeption@sonnenberg-international.de