Du befindest Dich hier: Startseite / Diary Writing Across Cultures, vom 27.09. – 01.10.2021

Diary Writing Across Cultures

Interkulturelles Training und selbstreflexives (Tagebuch-)Schreiben
als Handwerkszeug für Alltag, Beruf und gesellschaftspolitische Diskussion

In diesem Workshop soll ein offener Raum geschaffen werden, um zwei Bereiche zu erkunden, die scheinbar nicht zusammengehören: kreatives, selbstreflexives (Tagebuch-)Schreiben und interkulturelles Training. Diese werden in fünf Modulen miteinander kombiniert.

Mit abwechslungsreichen Methoden beschäftigen wir uns mit Grundlagenbereichen interkultureller Kompetenz und erproben vielfältige Möglichkeiten für das eigene Schreiben. Dabei soll der Begriff „Tagebuchschreiben“ weit gefasst sein und auch Journal, Arbeitsnotizen und andere Formen des täglichen Notierens beinhalten. Beispiele aus den Werkstätten bekannter Autor:innen dienen als Anregungen.

Am Ende stehen interkulturelles und literarisches Handwerkszeug: das Wissen um die eigenen Werte, um den eigenen kulturellen Ort, von dem aus man schreibt, lebt, agiert …, die Fähigkeit, seine kulturelle Brille abzunehmen, zu fragen, zu hinterfragen und mit geschärftem Blick Neues zu schreiben.

Termin
27.09. – 01.10.2021

Veranstalter
Sonnenberg-Kreis – Gesellschaft zur Förderung internationaler Zusammenarbeit e.V.
Clausthaler Str. 11, 37444 St. Andreasberg

Tagungsleitung
Annette Zaborowski, Hamburg

Tagungssprache
Deutsch

Tagungsbeitrag
560,00 EUR bei Unterbringung im Einzelzimmer inkl. Vollverpflegung

Tagungsprogramm Programm_Diary_Writing_Across_Cultures

Tagungsnummer
30550

Hinweis zur Allgemeinzugänglichkeit
Dieses Seminar ist mit Inhalten und Konditionen allgemein ausgeschrieben / bekanntgegeben über die
Homepage des Sonnenberg-Kreis e. V.: http://www.sonnenberg.international

Partner

 

Anmeldung und weitere Informationen
Telefon: +49(0)5582-944-0
E-Mail: rezeption@sonnenberg-international.de