Seite wählen
Du befindest Dich hier: Startseite / Vortagung: „1100 Jahre Goslar“ plus Umland

Wie jedes Jahr bieten wir zur Toptagung 2022 auch eine Vortagung an.
In diesem Jahr geht es um die Stadt Goslar und ihre 1100-jährige Geschichte unter dem Motto: „Wo Kaiser ihr Herz verlieren“.

Vortagung zur Toptagung 2022
23.-25. Mai 2022, Anreise bereits am 22.05. möglich

Programmvorschau

Montag, 23.05.2022

Für alle, die bereits vor dem offiziellen Beginn auf dem Sonnenberg sind, bieten sich folgende Aktivitäten an:

  • Besuch des neu gestalteten Thermalbades in Bad Harzburg
  • Baumwipfelpfad
  • Naturkundehaus Torfhaus
  • Bummeln, Kaffeebesuch, usw. usw.

Für alle die bereits am Montag morgens da sind, starten wir ganz gemütlich ab 10:00 Uhr nach dem Frühstück. Am Nachmittag kommen alle weiteren Teilnehmenden dazu.
Abends gibt es eine Einführung in das Programm der nächsten zwei Tage. Außerdem werden wir uns etwas intensiver mit der 1100-jährigen Geschichte Goslars befassen.
Dann setzen wir uns zusammen und holen all die Gespräche nach, die wir coronabedingt so nicht führen konnten.

 

Dienstag, 24.05.2022

Goslar und seine sehr alte Geschichte: „Wo Kaiser ihr Herz verlieren.“

Zu unserer Tagung wird die Restaurierung des historischen Goslarer Rathauses fertiggestellt sein. Es ist unbedingt eine Besichtigung wert. Der Huldigungssaal aus der Spätgotik ist ein Meisterwerk. Das Rathaus beherbergt zudem in seinen Räumlichkeiten u.a. das neue Welterbe-Infozentrum der Stiftung UNESCO-Welterbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft. Der Huldigungssaal aus der Spätgotik ist ein Meisterwerk.

Der Nachmittag steht im Zeichen des Bergbaus. Ein überaus wichtiger Punkt in Bezug auf die Stadtentwicklung und den ehemaligen und kulturellen Reichtum Goslars. Wir besuchen das Erzbergwerk Rammelsberg. Es hat sich in den letzten Jahren zu einem ausgezeichnet und lehrreichen Schaubergwerk entwickelt.

Und dazwischen gibt es auch Pausen. Mittagspause, Kaffeepause. Versprochen!

Abendessen im Haus … und wie könnte es anders sein: Weinprobe à la Isolde, inkl. Verköstigung gegen Kostenbeteiligung.

 

Mittwoch, 25.05.2022

Am Mittwoch stehen u.a. folgende Besuche auf dem Programm:

  • Bahnhof Vienenburg, ältester noch in Betrieb befindlicher Bahnhof Deutschlands, eröffnet 1841, mit dem historischen Empfangsgebäude
  • Kloster Wöltingerode

 

Ab Mittwoch Nachmittag: Möglichkeit zur Teilnahme an der Top-Tagung mit gesonderter Anmeldung

 

Programmänderungen vorbehalten.

 

Termin: 23.05. – 25.05.2022,
die Anreise ist auch schon ab dem 22.05.2022 möglich.

Tagungsleitung: Isolde Hartung, Claus Jähner

Tagungsnummer: 16686

Tagungsbeitrag pro Person:

  • 149,00 EUR bei Anreise Montag, Unterbringung im Einzelzimmer inkl. Verpflegung, s.u.
  • 217,00 EUR bei Anreise Sonntag, Unterbringung im Einzelzimmer inkl. Verpflegung, s.u.
  • 126,00 EUR bei Anreise Montag, Unterbringung im Doppelzimmer inkl. Verpflegung, s.u.
  • 181,00 EUR bei Anreise Sonntag, Unterbringung im Doppelzimmer inkl. Verpflegung, s.u.

 

Die Verpflegung umfasst:
Frühstück am Montag (für die Personen, die bereits am Sonntag anreisen),
Abendessen am Montag, Frühstück am Dienstag und Mittwoch.

Folgende Leistungen sind im Tagungsbeitrag nicht enthalten:
Eintrittsgelder, Eigenbeteiligung an Weinprobe und Verköstigung am Dienstag Abend