Du befindest Dich hier: Startseite / Mai Top-Tagung vom 12.05. – 14.05.2021 findet online statt

Fake News, Mythenbildung, Verschwörungstheorien II
– Stammtischschnack und Global Player,
in aller Munde und grenzenlos verbreitet?!

 

Mai Top-Tagung

Das Jahr 2021 ist noch jung und doch schon jetzt setzen sich Ereignisse rund um das Thema Fake News und Verschwörungstheorien fort. Der Sturm einer politisch-extremen Minderheit auf das Capitol hat die USA und die ganze Welt aufgeschreckt. Menschen sind motiviert durch einen scheidenden Präsidenten, der nicht müde wird, die Mär des Wahlbetrugs zu erzählen, um sich in einem besseren Licht dastehen zu lassen und gleichzeitig an den Grundfesten der Demokratie zu sägen. Doch blickt man sich weltweit um, sind die aktuellen amerikanischen Verhältnisse nichts Ungewöhnliches.

Nachdem während der Silvestertagung erste Einblicke in die Thematik gegeben wurden, betrachten wir nun die Welt der Fake News, Mythen und Verschwörungstheorien im globalen Kontext.

Wie wird außerhalb Deutschlands mit der Thematik umgegangen? Neben den USA werden sowohl die EU-Mitgliedsländer Tschechien, Ungarn und Polen beleuchtet, als auch die Ukraine und der Senegal betrachtet.

Vorträge von Expert*innen der unterschiedlichen Länder werden ergänzt durch die gemeinsame Einordnung der Erfahrungen der Teilnehmer*innen. Abschließend wird es um die globale Problematik des Klimawandels im Rahmen der Tagungsthematik gehen und darum, welche Strategien gegen Fake News und Verschwörungstheorien tatsächlich greifen könnten.

Die Tagung möchte Antworten und Erklärungsansätze liefern, warum Fake News und Co. in der Lage sind, gleichzeitig Anhänger*innen in diversen Gesellschaftsschichten zu finden, als auch länder- und kulturübergreifende Erfolgsschlager zu sein.

Das Tagungsprogramm der Mai Top-Tagung rund um das Thema Fake News, Mythenbildung, Verschwörungstheorien II, Stammtischschnack und Global Player, in aller Munde und grenzenlos verbreitet?! beginnt am 12. Mai.

 Die Teilnahme ist aufgrund der anhaltenden Corona-Regelungen ausschließlich online möglich.

Sie findet vom 12. bis 14.05.2021 statt.

 

Die Veranstaltung wird ausschließlich online per Zoom durchgeführt. Außerdem wird die gesamte Veranstaltung zweisprachig, englisch und deutsch, sein und die Vortäge werden in die jeweilige andere Sprache simultan übersetzt. Die Vortragssprache kann in Zoom eingestellt werden.
Alle angegbenen Zeiten auf diesem Programm sind in Mitteleuropäischer Sommerzeit angegeben (CEST).

Beginn: 12. Mai 2021
Ende: 14. Mai 2021

Zielgruppe: Erwachsene, Arbeitnehmer*innen, Gesellschaftswissenschaft- und Politikinteressierte, Multiplikator*innen, Internationale Sonnenberg-Kreise

Tagungssprache: Deutsch und Englisch

Tagungsleitung: Jonathan Utsch

Tagungsassistenz: Nytia Julia Pages, Bad Harzburg

Dolmetscher*in
Pia Sabados-Loges, Diplomdolmetscherin, Meckenheim

Referent*innen
Jan Čapek, Prelouc, Tschechien
Amadou Hagne, Mainz
Klaudia Hanisch, Göttinger Institut für Demokratieforschung, Göttingen
Dr. Friedhart Knolle, Pressesprecher Nationalpark Harz, Wernigerode
Jasper Theodor Kauth, M.Sc., Nuffield College, University of Oxford
Dr. Ian King, Sonnenberg Association of Great Britain, London
Anton Liagusha, Assoc. Prof., Institut für Journalismus, Linguistik und Kommunikation, Nationale
Landwirtschaftliche Universität Kiew
Stuart Sweeney, Sonnenberg Association of Great Britain, London

Download Tagungsprogramm: Programm Top-Tagung digital

Download Conference Program (english version): Program Top Conference digital

Tagungsnummer: 16657

Tagungsbeitrag:
90,00 EUR online Teilnahme
60,00 EUR online Teilnahme für Studierende, Auszubildende, Schüler*innen

Partner

 

Anmeldung und weitere Informationen
Telefon: +49(0)5582-944-0
E-Mail: rezeption@sonnenberg-international.de